Regulatorische Änderung

In Luxemburg hat es eine Gesetzesänderung bezüglich der Bekanntgabe von Endkundendaten gegeben. Von nun an sind folgende Daten wöchentlich an die luxemburgische Regulierungsbehörde (ILR) zu melden:

  • Name des Endkunden
  • Adresse des Endkunden
  • Telefonkontakt des Nummerninhabers

Wenn die geforderten Informationen nicht übermittelt werden, kann die ILR die unverzügliche Deaktivierung der betroffenen Rufnummern verlangen.

 

Sollten Sie Fragen zu diesen Änderungen haben, steht Ihnen das Team der telequest gerne zur Verfügung: info(at)telequest.at

Obwohl diese Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden sind, übernimmt die Firma telequest & Internet Solutions GmbH keine Haftung für deren Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit.
Der Kunde wird durch die Aushändigung dieser Informationen keinesfalls von der Obliegenheit, die notwendigen Informationen über die gesetzlichen und regulatorischen Bestimmungen des jeweiligen Landes sowie über den länderspezifischen Verhaltenskodex selbst einholen zu müssen, entbunden.

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren